Individuelle Haltestellenansage mit Musikvorspann

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.83 (3 Votes)
  • Submitted

  • Approved

  • Populair

     

Themenkategorie:: Fahrzeugtechnik und –design
Verkehrsträger:: Bus U-Bahn Straßenbahn, Tram S-Bahn
Welches Ziel verfolgt die Idee?: Steigerung der Kundenzufriedenheit im ÖPNV
Erstellt: 4 jaar geleden
Erstellt von: Michael Schmidt

Kurzbeschreibung der Idee (max. 50 Worte):

Auf jeder Linie werden die Haltestellen mit einer kleinen Melodie und danach der Haltestellenname angesagt. Jede Haltestelle hat seine eigene Melodie. Die Ansage ist jeweils individuell (weiblich, männlich, Kind, Großeltern) mit unterschiedlichen Klang (Emotionen/Gefühle) gesprochen.

Detaillierte Beschreibung der Idee:

Bisher werden die Haltestellenansage einheitlich von einer gleichen (Computer-)Stimme angesagt. Sie klingt monoton. Zukünftig soll jede Ansage der Haltestelle mit einer kleinen Melodie beginnen. Dabei hat die Haltestelle seine eigene Melodie. Danach wird der Name der Haltestelle mit Umsteigebeziehungen individuell gesprochen. Dies kann dann abwechselnd von Frauen und Männern, von jungen und alten Menschen angesagt. Die Ansage soll eine melodischen Klang haben. Es können Gefühle und Emotionen ausgedrückt werden. Sie kann schnell oder langsam mit Betonung gesprochen werden. Dadurch hat jede Haltestelle seine individuelle Note beim Erkennungswert. Die Erkennungswert ist dadurch höher. Es ist dann angenehmer zu mit zu fahren (Wohlfühlfaktor). Die Ansagen werden besser wahrgenommen.


Niddastraße 85, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland

Ideen bekannt machen