Vereinheitlichte Darstellung bei Wegeleitung und Fahrgastinformation

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.00 (1 Vote)
  • Submitted

  • Approved

  • Populair

     

Themenkategorie:: Werbung, Marketing und Mobilitätsmanagement Fahrgastinformation, Daten und Apps
Verkehrsträger:: Bus U-Bahn Straßenbahn, Tram
Welches Ziel verfolgt die Idee?: Steigerung der Kundenzufriedenheit im ÖPNV
Erstellt: 9 maanden geleden
Erstellt von: Alexander Lorenz

Kurzbeschreibung der Idee (max. 50 Worte):

Verwendung einheitlicher Symbole bei Wegeleitung, auf Perlschnüren in Fahrzeugen und in Linien- bzw. Netzplänen. Nummerierung von Aufzügen und Ausgängen.

Detaillierte Beschreibung der Idee:

Bald jeder Plan oder jedes Schild hat seine eigene Art beispielsweise die U4 darzustellen - mal ein rundes blaues U mit der 4 dahinter, mal rosa in einem Symbol, mal ein eckigen blaues U und eine blaue eckige 4 dahinter... Das lässt sich noch eine ganze Weile so fortführen. Gerade für Auswärtige erleichtert das nicht unbedingt die Hilfe neben Werbeplakaten und anderen Informationen. Meine Idee bzw. Bitte: sich für ein grundlegendes Konzept (auch für Ausgänge und Nummerierungen in den Tunnelstationen entscheiden) und in Absprache mit der Deutschen Bahn dies konsequent in Frankfurt umsetzen. Noch eine kleine Anmerkung: ist die Dauerbeschallung in der U4 oder der 16 unbedingt nötig? Ob nun wirklich jede Buslinie als Umsteigehinweis in englischer Sprache angesagt werden muss, mag ich bezweifeln. Nur als kleine Anmerkung, aber vom Hauptbahnhof bis zur Konstablerwache wird ja wirklich ununterbrochen Unterhaltungsprogramm geliefert, ob gewollt oder nicht. ;-)


Braubachstraße 39-41, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Ideen bekannt machen