Geregelte Instandhaltung und Sauberhalten der gemeinsamen U-S-Bahn-Haltestellen (05)

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
  • Submitted

  • Approved

  • Populair

     

Themenkategorie:: Betriebsabläufe und Organisationstruktur
Verkehrsträger:: U-Bahn
Welches Ziel verfolgt die Idee?: Steigerung der Kundenzufriedenheit im ÖPNV Optimierung der Betriebsabläufe/Steigerung der Effizienz im ÖPNV
Erstellt: 2 jaar geleden
Erstellt von: Jochen Ickert

Kurzbeschreibung der Idee (max. 50 Worte):

Abstimmungsprobleme an gemeinsam mit der DB genutzten Haltestellen lösen durch vertragliche Abstimmung und komplette Übernahme durch VGF

Detaillierte Beschreibung der Idee:

Instandhaltung und Sauberhalten der U-Bahn-Haltestellen läuft nach meinem Eindruck insgesamt zufriedenstellend bis gut. Da es öfters mit der Abstimmung der Instandhaltung (vor allem Sauberhalten, Aufzüge und Rolltreppen) der "gemischten" Haltestellen, die von S- und Stadtbahn gemeinsam bedient hapert, und auch bei einigen S-Bahnhöfen nicht alles so ist, wie ich es mir als Fahrgast wünsche, könnte doch die VGF per vertraglicher Regelung die Fahrgastbereiche der Umsteigehaltestellen komplett instandhalten (natürlich nicht DB-interne Technik wie die DFI); ggf. auch der S-Bahnhöfe. Damit entfallen die Zuständigkeits-Streitereien, die z.B. jahrelang einige Rolltreppen am Hbf buchstäblich lahmlegten. Und der Fahrgast hat genau einen Ansprechpartner - die VGF, die nach meinem Eindruck im Frankfurter Stadtgebiet ihre Arbeit gut macht.


überall im Stadtbahnnetz

Ideen bekannt machen